Love horses? Just let ‘em feel
Mein Motto Momentan ist die Entwicklung im Pferdesport (auch im Freizeitbereich) sehr schnell geworden. Die Pferde müssen schnell ihre Leistung bringen. Die Frage Sinn oder Unsinn muss sich jeder selbst stellen.  Pferde sind sehr sensible Lebewesen. Deshalb sollten wir auch im Umgang mit ihnen sehr sensibel handeln. Negative Erlebnisse sind nicht leicht zu verarbeiten und die Aufarbeitung erfordert jede menge Geduld. Wer Pferde als Partner will, sollte sich auf jeden Fall bewusst sein, dass der Weg sie zu verstehen und mit ihnen kommunizieren zu können kein einfacher ist. Dabei ist die Aubildung des Reiters mindestens genauso wichtig wie die des Pferdes. Viele Fehler im Umgang miteinander beruhen oftmals auf Unwissenheit.
Meine Philosophie Mein Ziel ist es, immer einen Ausbildungsstand zu erreichen, bei dem Pferd und Reiter am feinsten miteinander kommunizieren können ohne überfordert zu sein. Beim Unterricht wird nicht starr nach Lehrbuch gearbeitet. Ich gehe sehr gerne individuell und flexibel auf die Bedürfnisse jedes einzelnen ein. Denn... ...jedes Pferd ist anders, jeder Reiter auch. Eine Ausbildung im Sinne der Pferde dauert manchmal vielleicht etwas länger - allerdings sind die Früchte daraus für die Ewigkeit.
Love horses? Just let ‘em feel
Mein Fokus
Home  - News - Mein Fokus - Unterricht / Beritt - Sommerholz - Preise - Download - Anfahrt  - Link Tipp - youtube - Impressum
Mein Motto Momentan ist die Entwicklung im Pferdesport (auch im Freizeitbereich) sehr schnell geworden. Die Pferde müssen schnell ihre Leistung bringen. Die Frage Sinn oder Unsinn muss sich jeder selbst stellen.  Pferde sind sehr sensible Lebewesen. Deshalb sollten wir auch im Umgang mit ihnen sehr sensibel handeln. Negative Erlebnisse sind nicht leicht zu verarbeiten und die Aufarbeitung erfordert jede menge Geduld. Wer Pferde als Partner will, sollte sich auf jeden Fall bewusst sein, dass der Weg sie zu verstehen und mit ihnen kommunizieren zu können kein einfacher ist. Dabei ist die Aubildung des Reiters mindestens genauso wichtig wie die des Pferdes. Viele Fehler im Umgang miteinander beruhen oftmals auf Unwissenheit.
Meine Philosophie Mein Ziel ist es, immer einen Ausbildungsstand zu erreichen, bei dem Pferd und Reiter am feinsten miteinander kommunizieren können ohne überfordert zu sein. Beim Unterricht wird nicht starr nach Lehrbuch gearbeitet. Ich gehe sehr gerne individuell und flexibel auf die Bedürfnisse jedes einzelnen ein. Denn... ...jedes Pferd ist anders, jeder Reiter auch. Eine Ausbildung im Sinne der Pferde dauert manchmal vielleicht etwas länger - allerdings sind die Früchte daraus für die Ewigkeit.
Love horses? Just let ‘em feel
Mein Fokus